Nach dem rundum gelungenen Nachkommentreffen im Sommer, bot sich uns mit Start in den Herbst eine neuerliche Gelegenheit, die wir natürlich nicht ungenutzt lassen wollten. Auch an diesem Tag waren wieder zahlreiche Familien mit ihren Fellnasen unserem Angebot  eines Wiedersehens gefolgt.

Dank Judiths Vermittlung und Organisation konnten wir auch in diesem Jahr wieder einige unsererNachkommen und ihre Familien treffen. Das Gelände rund um die Gammersbacher Mühle bot ideale Bedingungen. Zunächst konnten sich die Fellnasen nach Herzenslust austoben, bevor wir den Tag bei einem Grillen auf dem Hof abschlossen, hier war für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

Wir haben uns sehr gefreut, bei schönem Sonntagswetter viele unserer “Babies” und ihre Familien wiederzusehen. Vielen Dank an alle, die selbst große Entfernungen nicht scheuten, um zusammen einige schöne Stunden zu verleben. Besonders bedanken möchten wir uns bei Elfi und Heinz, für die Vermittlung des Sportgeländes und der Organisation.

Abschied von Sammys und Lancelots Babies
Nachdem Sammys und Lancelots Babies das Impfen und Chippen gut überstanden hatten, folgte die Wurfabnahme – alles top (y) !
Damit steht nun der Abschied unmittelbar vor der Tür 😥
Am Wochenende werden uns die 9 kleinen Racker verlassen und
ihr Herzchen an ihre neuen Familienmitglieder verschenken.
Wir wünschen der Rasselbande und ihren Familien alles Gute (y)
www.von-camelot.de

Heute waren wir mit Ember und Carmargo bei einem “Sonnenuntergangsshooting”. Tolle und stimmungsvoller Bilder sind das geworden.

Die kleinen Camelots haben Ihre Koffer gepackt …
nun geht es in die neuen Familien, macht es gut Ihr Puschelzwerge, wir hoffen Euch bald wieder zu sehen und Papa Lancelot wäre sofort dabei wenn Ihr auf ein Shooting zur Tante Gaby kommt.

Geschwisterliebe – Odin und Olessia-Lotta

Degility ist eine Kombination der Hundesportarten Agility und Mobility, jedoch mit einem anderen Ziel. Beim Agility bewältigen Hunde innerhalb einer vorgegebenen Zeit fehlerfrei einen Parcours. Anders als beim Agility geht es beim Mobility nicht primär um die Schnelligkeit des Hundes, sondern um eine korrekte Ausführung der einzelnen Disziplinen.Leistungsdruck sucht man beim Degility hingegen vergebens. Vielmehr stehen hier die Bindungsarbeit, der Spaß und die Förderung der Konzentration an oberster Stelle. Auf die Fellnase wird kein Druck ausgeübt. Jeder Vierbeiner soll die Hindernisse in seiner Zeit, seinem Tempo und auf ihn angepasst erkunden und bewältigen.

Der Parcours besteht aus verschiedenen Hindernissen sowie Geräten und ist ganz individuell und flexibel auf die Bedürfnisse des tierischen Lieblings abgestimmt. Der Parcours kommt dem natürlichen Beschäftigungsbedürfnis der Hunde entgegen und beinhaltet eine Vielzahl an Übungen, die das Gleichgewicht, das Selbstbewusstsein, die Koordination, den Muskelaufbau und die Konzentrationsfähigkeit fördern.Degility tut gut

Durch die Übungen lernt der Hund wieder zuzuhören, zu beobachten und auf die Signale von Herrchen und Frauen zu achten. Der Halter wiederum lernt seine Fellnase besser kennen und wird die Körpersprache seines Lieblings mit der Zeit besser deuten und verstehen können. So kann er in der Folge besser mit ihm kommunizieren, das Vertrauen stärken und eine stärkere Bindung fördern.